Babybär-Garderobe

Mann, war das eine schwere Geburt. Das mag man kaum glauben, bei so einem bißchen Hose.

Nachdem ich gestern abend die Idee hatte, ohne Schnittmuster die beste Babyhose der Welt zu nähen, ganz innovativ und so (jaa, so denk ich das manchmal), hab ich mich total verfranst.

Wie man auf den Fotos vielleicht erkennt, sollte das Popoteil deutlich größer werden, für maximalen Tragekomfort im Windelbereich :).

Wenn ich die Bilder jetzt angucke, frage ich mich, wieso ich nicht schon viel eher gemerkt hab, dass da so nie ne Hose draus wird. Mmpff. Ich hab das Ding ganz stumpf zu Ende genäht. Und dann wieder aufgetrennt. Und dann den Schnitt geändert. Das hätte ich alles viele infacher haben können. Aber egal, jetzt passt die Buxe, der Babybär hat neue Garderobe.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Angela (Donnerstag, 21 Juni 2012 07:55)

    Bild 1 kommt mir sehr bekannt vor - oder zwei gleich Hosenbeine .. und dann beim ZUsammennähen *grübel* :) immerhin habe ich es immer gemerkt *g* und doch geärgert

    aber trotzdem schöne Hose - wusste garnicht das es den Affenstoff auch in gelb gibt , viel schöner als rosa oder grün

    Angela

  • #2

    TaTii (Donnerstag, 21 Juni 2012 23:32)

    Die is ja echt super geworden *_*

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin