Hier so

Den Büps zum Kindergarten gebracht. Seit kurzem fährt er Laufrad. Während gleichaltrige Kinder schon lange mit dem Fahrrad an uns vorbeisausen, hockt mein Großer stoisch auf seinem Dreirad. Auch den Roller (extra einen mit 2 Rädern hinten) hat er fast ein Jahr lang nur zwischen den Beinen im Schneckentempo hergeschoben. "So geht rollerfahren", sagt er. Seit ein paar Wochen dreht er auch darauf erste zaghafte Runden. Bergab wird selbstverständlich noch geschoben. Lange bevor wir daran dachten, ihm einen Fahrradhelm zu kaufen, hat er sich einen gewünscht. Einen gelben. Sein kleiner Bruder hat ihm schließlich einen geschenkt, hat den Helm mitgebracht, als er auf die Welt kam. Seitdem geht es besser. Unser übervorsichtiges Kind traut sich was. Und ich schau ihm zu.

 

Ein Buchstabenkissen für die liebste Freundin genäht. Nach-nachträglich zum Geburtstag, der war nämlich schon im April. Warum fängt ihr Name auch ausgrechnet mit S an... das ist nämlich voll schwer zu nähen, find ich. Die Anleitung für die Buchstaben gibts hier, bei Doris.

 

Für den Babybären das Tragetuch in den Baum geknotet und so eine Hängematte improvisiert. Das gefällt dem kleinen Treehugger.

 

Mal geschaut, was in den Nachbargärten so los ist.... Pferde drehen in dem einen Garten ihre Runden, der Fußball im anderen. Heute spielt "Deutschland gegen Penny-Markt" sagt der Büps. (Bei Deutschland vs. Dänemark hat er wohl was falsch verstanden)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin