DIY Stoffdruck

Seit dem Kürbisschnitzen hat mich das Linolschnittset immer wieder angelacht und "Mach was mit mir" geflüstert, wenn ich daran vorbeigegangen bin. Aufdringliches Ding. Na gut, dann schnitz ich eben was. Also erstmal unambitioniert ein wenig vorgezeichnet, es wurden aber immer wieder Blätter. Dann soll das wohl so sein. Ist ja schließlich auch Herbst. Das Vorzeichnen bringt eigentlich auch gar nicht viel, außer vielleicht, das man sich klar wird, wo es so ungefähr thematisch hingehen soll. Beim Schnitzen der Kartoffeln verselbständigt sich das dann irgendwie. Einmal angefangen hatte mich ganz schnell das Schnitzfieber gepackt. Man möchte immer noch eine machen, und noch eine und noch eine... Die Fotos sind nicht so prall, sorry dafür, ich bin derzeit mit einer Ersatzkamera unterwegs. Mein Schätzchen wartet immernoch auf eine neue XD-Card.

Textilfarbe hatte ich zum Glück auch schon länger hier rumstehen. Cottonpaint ist recht ergiebig, deckt gut und hält lange auf dem Stoff - die richtige Behandlung vorausgesetzt. Der Stoff ist ungebleichter, sehr robuster Baumwollstoff vom Schweden, kostet derzeit 1 Euro/Meter (liegt 1,50m breit). Da kann man gar nix falschmachen. Das Bild sähe jetzt auch besser aus, wenn ich den Stoff nach dem Waschen gebügelt hätte, aber da fehlen mir einfach die nötigen hausfraulichen Ambitionen.

Die Farbe habe ich mit einem kleinen Borstenpinsel auf den Kartoffelstempel aufgetragen, so kann man gut die überschüssige Farbe aus den Ritzen aufnehmen. Obwohl ich recht viele Stempel geschnitzt hatte, habe ich mich beim Drucken auf drei Stück beschränkt. Die Muster sind eher unruhig - nämlich frei Schnauze gesetzt - da reicht ein kleiner Farbtupfer schon und sieht schöner aus, als viele verschiedene Motive. Fand ich jetzt mal so.

So unterm Strich bin ich zufrieden mit meinen ersten selbstbedruckten Stoffen. Ein paar Schönheitsfehler sind dabei (zwei oder dreimal ist mir die farbverschmierte Kartoffel aus der Hand gefallen), aber hey - mein eigener Stoff! Was draus wird, kann man in den nächsten Tagen hier begutachten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Simone (Mittwoch, 07 November 2012 22:27)

    Also diese Stoffe sehen alle total retro aus! Das gefällt mir richtig gut!
    LG, Simone

  • #2

    mambapferd (Donnerstag, 08 November 2012 14:37)

    @simone: Vielen Dank!

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin