Weihnachstkleid Sew-Along, Teil 1

Heute geht drüben bei Katharina das weihnachtliche along sewen los, da mach ich doch glatt mit. Weil ich mir selber doch fast nie was Schönes nähe - dauert mir einfach zu lange, wenn man gewöhnt ist kleine Kindergrößen zu nähen, wo man nie was ändern braucht und die immer gleich passen.

 

Was ich unterm Baum gern tragen würde, war auch gleich klar. In der letzten Ottobre Woman (5/2012) war ein schönes, schlichtes Tunikakleid drin, das mir unheimlich gut gefällt. Ich bin ja nicht so der klassische Kleidtyp, da ist mir was zum über die Jeans anziehen irgendwie lieber. Im selben Heft war praktischerweise auch ein kuschelig-schönes Jackendingens vorgestellt. Die Kombi fände ich super.

Dumm ist nur, dass der Kontostand derzeit keine Stoffkäufe erlaubt, und ich weder Leinen noch Wollstrick im Hause hab. Genäht wird also mit Sachen, die wegmüssen. da bleiben folgende Möglichkeiten:

a) Ich nähe das Kleid aus dunkelblauem Babycord. Der ist schön weich und liegt hier zu Hauf. Ich fürchte nur, dass das Kleid dadurch etwas Kleinmädchenhaftes bekommt. Das sieht an einer 1,83m großen Person übel aus.

oder b) Ich nähe das Kleid aus schwarzweiß-gestreiftem Baumwolljersey. Die Ziernähte würde ich dann weglassen und die Ärmelabschlüsse durch lange, pinke oder rote Bündchen ersetzen. Hier hab ich meine Bedenken wegen der Falten und der Abnäher im Brustbereich - ist eben kein optimaler Schnitt für Jersey.

Für die Wickeljacke durchforste ich mal den Kleiderschrank nach alten, ungeliebten Wollpullis zum Upcycling.

Möglichkeit c) wäre, die ganze Kleidergeschichte über Bord zu werfen, und einen Rock zu nähen. Nämlich diesen hier (Klick aufs Bild führt zum e-book):

Saubequem und perfekt für den Babycord. Mh... unentschlossen. Ich guck jetzt mal, was die anderen so machen. Vielleicht hat ja die ein oder andere Nähtante einen Tipp für mich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    81gradnord (Sonntag, 25 November 2012 16:44)

    Ich würde glaub ich eher den Rock aus Babycord nähen. Ich mag Cord zwar sehr, kann es mir aber schlecht als "Oberteil" vorstellen. Aber vielleicht bin ich einfach nicht kreativ genug ;-) Ich bin gespannt, für was du dich entscheidest.

    VLG,
    Steffi

  • #2

    musicnsun (Sonntag, 25 November 2012 16:51)

    Hallo.
    Das Kleid, welches Du Dir ausgesucht hast, würde ich nicht unbedingt mit Babycord nähen. Ich hab es jetzt zwei Mal genäht mit Baumwollstoff, der gibt gut nach, aber ob das Babycord genau so tut, weiß ich nicht.

    Dann den Cord lieber für einen Weihnachtsrock :-)

    Herzlichst
    musicnsun

  • #3

    Manuela (Sonntag, 25 November 2012 17:06)

    hallo, danke für den lieben kommentar bei mir, du könntest ja auch oben und unten anders nähen, rockteil babycord, und oben eben was anderes passendes. ich bin gespannt wofür du dich entscheidest!!!!!
    lg manuela

  • #4

    Elsa (Sonntag, 25 November 2012 18:17)

    Der Ottobreschnitt hat es mir wie so vielen anderen auch ganz besonders angetan. Mit Babycord kann ich ihn mir aber nicht so gut vorstellen. Röcke aus Cord finde ich allerdings superklasse.
    Liebe GRüße Elsa

  • #5

    Tanja (Sonntag, 25 November 2012 22:19)

    Bei mir steht ja der Ottobreschnitt samt Jackendingens auch ganz oben auf der Liste. Aber auch mir geht es so, aus Babycord würde ich lieber eine Rock nähen. Den finde ich nämlich auch total toll!!

    Liebes Grüßle
    Tanja

  • #6

    Katharina (Montag, 26 November 2012 01:25)

    Oh ja, mit diesem Kleid hab ich ja auch schon geliebäugelt. Ich finde Leinen als Material toll, nicht dass ich sowas hier rumliegen hätte (schön wär's) hab eigentlich so gar keinen Stoff für mich da, wenn ich's so recht bedenke... Da immer nur das Tochterkind schicke Kleidchen bekommt...
    Babycord finde ich auch schön, allerdings glaube ich, dass das Kleid dadurch nicht so festlich wirken würde. Dann doch eher den Rock (der auch sehr schön ist) aus Babycord.
    Liebe Grüße
    katharina

  • #7

    Katharina aka dickespaulinchen (Dienstag, 27 November 2012 15:19)

    Die Kombi aus der Ottobre finde ich auch sehr schön. Ich hoffe Du findest noch einen passenden Stoff, ein dünnerer Baumwollstoff ginge ja auch...
    LG, Katharina

  • #8

    Frl. Spatz (Dienstag, 27 November 2012 21:13)

    Der Ottobre-Schnitt hat es mir ebenfalls (wie so vielen anderen auch) angetan. Ich hab auch schon irgendwo Versionen aus Jersey gesehen, würde sleber einen Stretchstoff verwenden....
    Liebe Grüße
    Andrea

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin