Weihnachtskleid Sew-Along, Teil 3

Der Sew-Along geht in die dritte Runde. Drüben bei Katharina heißt es heute "Ich nähe, also bin ich." Da ich ja "nur" einen Rock nähe, noch dazu einen mit Jerseybund, und mir somit die ganze Tüddelei mit Reißverschluss, Brustabnäher und Futter erspart bleibt, hatte ich eigentlich noch am Anfang der Woche gedacht, dass ich inzwischen längst fertig wäre.

 

Aber wie immer läuft mir die Zeit zwischen den Fingern durch, und ich schaffe nur hier und da mal schnell eine Naht, bevor ich wieder irgendwo anders gebraucht werde. Eure Kommentare letzet Woche bezüglich der Farbwahl waren ja einstimmig, also nähe ich die rote Variante (mit dem heißgeliebten weiß-gelben Häuschenstoff nähe ich noch einen Jeansrock). Beim Zuschneiden hab ich dann gleich erstmal Mist gebaut und zwei linke Taschen zugeschnitten. Grr.


Laut Anleitung werden die Tascheneingiffe umgebügelt und abgesteppt. Das war mir jetzt ein bißchen zu labberig, denn der Sternchenstoff ist nicht besonders dick. Ich hab also Bündchen angesetzt, das sieht auch schöner aus. Die Taschen sind aufgesteppt und die Kellerfalte festgenäht. Weiter bin ich noch nicht, aber es sind ja noch zwei Wochen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    manuela (Sonntag, 09 Dezember 2012 12:51)

    ich kann dich verstehen, ich dachte eigentlich auch mein kleid wäre ratz fatz fertig, aber die zeit ist einfach immer zu kurz ;-) die taschen sehen ja super aus, freu mich schon wies weitergeht! lg manuela

  • #2

    buxsen (Sonntag, 09 Dezember 2012)

    Das wird ein schöner, fröhlicher Weihnachtsrock! Schön, auch das mit den Bündchen!
    LG,
    BuxSen

  • #3

    81gradnord (Montag, 10 Dezember 2012 20:22)

    Meine Liebe das wird schon! Die Farbkombi gefällt mir jedenfalls sehr!

    LG,
    Steffi

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin