Gute Vorsätze

Das neue Jahr hat für uns ganz ruhig und langsam begonnen. Das war schön, kann ja aber nicht ewig so weitergehen. So sind wir seit gestern wieder im Sattel, neue Projekte und neue Aufgaben warten. All die guten Vorsätze, die ich mir besser mal genommen hätte, hab ich wie jedes Jahr ignoriert und mir was völlig sinnfreies vorgenommen: häkeln lernen. Wenn ich eines nicht berauche, dann ist es ein neues Hobby, aber naja. Das mit der Umsetzung ging dann auch schneller als gedacht, eine sehr große Hilfe für mich waren die Anleitungsvideos von Elizzza, zu finden auf JuppJupp oder ihrer eigenen Seite Nadelspiel.com.

 

Angefangen hab ich mit einer Mütze für den Büps. Berauscht vom schnellen Erfolg hab ich gleich noch eine gemacht, für den Babybären und dann noch eine für den Lieblingsmensch. Mit Mützen wars das dann erstmal. Bei Landlust.de habe ich schon eine schöne Anleitung für Babyschuhe gefunden und mich daran versucht. Mit Babyschühchen hat das, was ich hier für den kleinen dicken Bären gehäkelt hab, zwar nicht mehr viel zu tun - die Dinger sind riesig - aber ich bin ganz zufrieden. Auch wenn er sie nicht anlässt, sondern sie sich sofort vom Fuss reisst und versucht, die Knöpfe abzubeissen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin