Hallo, Frühling!

Draussen schneit es dicke Flocken, der kalte Wind pfeift übers Dach und der der Winter zeigt noch mal so richtig, was er drauf hat. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, ist mir nach Frühling, nach Farben und nach Blumen. Heute habe ich nach langer Zeit wieder meine Zeichensachen rausgekramt und (unter anderem) ein paar Frühlingspostkarten gemalt.

Die Karten sind aus besonders schönem Papier geschnitten, 300g starkes Zanders Ikono matt. Dieses Papier ist eines von vielen guten Stücken, die ich aus meiner ersten Werbeagentur mitgenommen habe. Dort hatte ich nach dem Studium erst ein Grafik-Volontariat gemacht, später meine erste Festanstellung als Grafikerin erhalten. Als die Agentur 2006 Konkurs machte ist so mancher schöne Fotoband der ein oder anderen Bildagentur, und eben auch sehr viel Papier, Produktproben der Hersteller, in meinen Besitz gekommen. Und so findet das Papier jetzt seine Bestimmung, nach all den Jahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin