Kurzurlaub auf der Schwäbischen Alb

Spontane Totalerholung stand am Wochenende auf unserem Programm. Im Hofgut Hopfenburg bei Münsingen kann man wie die Nomaden in mongolischen Jurten oder in Tuareg-Zelten übernachten, im ausrangierten Zirkuswagen - oder wie wir im standesgemäßen Wigwam.

Die Indianerzelte sind groß und voll ausgestattet mit allem, was man für einen richtig schönen Urlaub braucht. Und klar: Die Kinder sind voll drauf abgefahren. 

Die Jurten sahen auch richtig cool aus, vielleicht ist das was für den nächsten Urlaub.

Das Urlaubsziel schwäbische Alb war nicht zufällig gewählt, mein Lieblingsmensch mag die Landschaft dort so gern, dass ich diese Reise als Geburtstagsgeschenk für ihn geplant hatte. Und so haben wir die Tagen dort auch mit ganz viel Wandern und Landschaft bestaunen verbracht - die ist nämlich wirklich ausgesprochen schön.

Und jetzt feiern wir noch ein bißchen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin