Piratenmütze

An dem Piratenshirt vom Flohmarkt konnten wir einfach nicht vorbeigehen, auch wenn es schon drei Nummern zu klein war. Aber einmal Pirat, immer Pirat, so ist das eben. Mit sonnengelbem Fleece kuschelig warm gefüttert und einem weichen roten Bündchen war in zwanzig Minuten aus dem T-Shirt eine Piraten-Wintermütze genäht. Ganz stolz ist der Büps damit heute morgen mit seinem Kindergarten in den Wald gedackelt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steph (Montag, 14 Oktober 2013 19:44)

    Da wäre ich auch stolz - die ist echt cool.
    Grüße
    Steph

  • #2

    WERKLSTUBE (Montag, 14 Oktober 2013 20:49)

    hihi, das gefällt mir, wenn man was "neues" kauft, dass den Weg in den Kleiderschrank erst gar nicht findet sondern gleich vernäht wird :))
    Die Mütze für den Büps sieht super aus!
    lg napirai

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin