Der dritte 12tel-Blick

Drei Monate sind fast vorbei: Zeit für den dritten 12tel-Blick. Zur Erinnerung: Ein Foto pro Monat von einem beliebigen Ort, um zu sehen, welche Veränderungen übers Jahr stattfinden. (Hier gabs den ersten und den zweiten 12tel-Blick.)

 

Draussen ist auf einmal doch nochmal der Winter ausgebrochen. Das kurze Schneevergnügen hat immerhin für eine Schneeballschlacht gereicht, und die kleine rote Schneeschaufel, die der Nikolaus gebracht hat, konnte auch endlich eingeweiht werden.

Wahrscheinlich (hoffentlich!) ist der Spaß aber in ein paar Tagen wieder vorbei, ich hatte mich gerade an den Gedanken gewöhnt, dass jetzt endlich Frühling ist. Und die Forsythie hat auch gerade swoosh gemacht.

Mein Arbeitszimmer ist ein hoffnungsloser Fall. Ganz ohne mein Zutun (ich schwöre!) ist dort wieder das Chaos ausgebrochen. Stoff rein, Stoffe raus - tja, so sieht das eben aus.

Ein Dankeschön geht an dieser Stelle noch an Nadine, die mich vor ein paar Tagen angeschrieben hat, weil sie auf ihrer Homepage withloveandheart schöne und lesenswerte Blogs zeigen, und mich verlinken möchte. Darüber habe ich mich sehr gefreut, bin ich doch in dieser Linksammlung in allerbester Gesellschaft. Außer inspirierenden Nähblogs sammelt sie dort auch Häkel- und Strickblogs sowie die besten Shops für alle Selbermacher. Schaut doch mal vorbei!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin