Meine Freundin Miffy

Seit ein paar Tagen füllen Lebkuchen und Spekulatius die Supermarktregale und damit, würde ich mal sagen, ist die Sommerpause definitiv vorbei. Das Wetter hat ja ohnehin schon vor einer ganzen Weile beschlossen, dass jetzt der Herbst dran ist. Die Kindergartenferien sind auch vorüber und zumindest das große Kind ist jetzt schonmal wieder "aufgeräumt". So zum Sommerausklang gibts aber zum Glück trotzdem noch ein paar Highlights, über die man sich freuen kann. Ein vollbehangener Zwetschgenbaum vorm Haus zum Beispiel. Und auch Flohmärkte haben gerade wieder Saison. Auf einem besonders schönen war ich am letzten Wochenende, und eines der Schätzchen, die ich nach Hause getragen habe, ist ein altes Lottino-Spiel mit Illustrationen von Dick Bruna. 

Wer den jetzt nicht kennt: Dick Bruna ist quasi der Papa von Miffy und schon ganz, ganz lange einer meiner Helden. 

Miffy ist übrigens auch schon ein richtig alter Hase, seit 1955 gibt es sie. Und auch Dick Bruna hatte vor ein paar Tagen Geburtstag, seinen 87. Den Illustrationen sieht man ihr Alter nicht an, für mich sind sie zeitlos. Schlicht, schön und einprägsam. 

Ganz besonders freut es mich dann, wenn mir auf einem Flohmarkt etwas so Schönes wie ein 30-Jahre-alter Miffy-Stoff in die Hände fällt. Nach Hause getragen, gewaschen, und immer wieder drübergestreichelt. Bis dann irgendwann die Hemmungen fallen und ich zur Schere greife. Entstanden sind große, kuschelige Kissen mit meiner Freundin Miffy.

Jetzt im Shop.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sockenlotte (Dienstag, 02 September 2014 22:33)

    Waaah, wie süß! Das glaub ich gern, das das anschneiden schwer gefallen ist, aber es hat sich doch sehr gelohnt.

mambapferd ist

von der guten Seite, nerdy, Turnschuhträgerin, Mama von zwei Jungs, stiller Beobachter, viel zu häufig Gutmensch, eine gute Köchin, kreativ, für gemeinsames Schweigen zu haben, gerne am Meer, dickköpfig, verheiratet, in der Lage Ruhe ausstrahlen zu können, Nutella-mit-Käse-Esser, manchmal schwer von Begriff, ein überschaubares Risiko für den Straßenverkehr, leicht zu begeistern, schockiert wie alt ich schon bin.

Follow on Bloglovin